Crosskreismeisterschaften in Offen im Januar 2014 bei schönstem Sonnenschein

Bei dem diesjährigen Spaßwettkampf Fun in Athletics in Nienhagen starteten für den VfL Altenhagen Die Rennmäuse, Die schnellen Geparden, Die schnellen Adler, Die schnellsten Turboschnecken und The Winners und erlangten dabei mehrere Podestplätze.

1973 - ein guter Jahrgang - Die Abteilung Leichtathletik des VfL Altenhagen blickt 2013 auf eine 40jährige Geschichte zurück. 1973 startet nicht nur die „Sesamstraße“ im deutschen Fernsehen, auch das „aktuelle Sportstudio“ wird zum ersten Mal von einer Frau moderiert. Die Notrufnummern 110 und 112 werden eingeführt und Renate Stecher unterschreitet  zum ersten Mal beim 100m Lauf die 11 Sek.-Marke als Frau. Der Langstreckenläufer Haile Gebreselassie, späterer Weltrekordler, wird geboren und Klaus Wolfermann erreichte im Speerwerfen 94,08m und wird somit Sportler des Jahres 1973. Mit einer kleinen, aber recht eifrigen Gruppe trat damals die Sparte Leichtathletik des VfL Altenhagen 1973 in Erscheinung. Das besondere Jubiläum feierte der VfL am Samstag 9.November in der Sporthalle Albrecht-Thaer-Schule mit Gründungsmitgliedern, Vereinsvertreten, Athleten, Trainern, Mitgliedern und Gästen von damals und heute. Der 1.Vorsitzende Matthias Klose berichtete aus 40 Jahren Leichtathletik und bedankte sich mit Blumen bei der anwesenden Gründerin Monika Grundmann. Der 2. Vorsitzende des KLV Celle Winfried Marowski überbrachte Glückwünsche zum Jubiläum und hob die langjährige gute Zusammenarbeit hervor. Im Rahmen der Jubiläumsfeier überreichte Frau Müller vom KSB Celle, an 30 Athleten des VfL Altenhagen aus dem Kinder – und Jugendbereich ihre diesjährigen erreichten Sportabzeichen. Während die Kinder in der Sporthalle auf Sportgeräten aktiv waren, konnten bei einem Rückblick mit Fotos, Urkunden und Zeitungsartikeln aus 40 Jahren und einem Kuchenbuffet, die Gäste in Erinnerungen schweben. Erfreulicher Weise hat Abteilungsleiterin Petra Meyer dann noch an alle Kinder der Leichtathletikabteilung Pullover überreicht, die von der Firma Rodesolar, sowie der Automeisterwerkstatt Neumann und Holland gesponsert wurden.
Zum Saisonende konnten unsere Kleinen und Großen beim Herbstsportfest 2013 noch einmal um die vorderen Plätze in Disziplinen wie Sprint, Weitsprung, Hochsprung, Ballwurf oder Speerwerfen kämpfen. Nach den Herbstferien trainieren wir in der Wintersaison wieder wie gewohnt in der Sporthalle in Altenhagen.
Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften im Mehrkampf strahlten unsere Athleten aufgrund ihrer guten Leistungen und damit teilweise gewonnenen Medaillen wesentlich mehr als das verregnete Wetter an diesem Wettkampftag. Fünf Platzierungen auf dem Siegertreppchen im Dreikampf und zwei Mannschaftskreismeistertitel konnten sich sehen lassen.
Beim Hindernisabend 2013 in Nienhagen ging es auf der 600m Distanz neben den Hindernissen auf der Bahn in der letzten Runde durch das Wasserhindernis. Bilanz dieses Wettkampftages vor der Sommerpause: 4x Platz 1, 3x Platz 2, 1x Platz 3 und 8 weitere Platzierungen hinter den Treppchenplätzen.
Bei den Kreismeisterschaften in den Einzeldisziplinen konnten unsere Minis ihr Können im 50m Sprint, Weitsprung und Ballwurf und unsere Maxis unteranderem auch im Kugelstoßen unter Beweis stellen. Am Ende gingen neben vielen weiteren guten Platzierungen 7 Kreismeistertitel und ein Kreismeistertitel in der 4x50m Staffel der Jungs an unsere Athleten.
Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften über die Mittelstrecke in Unterlüß konnten unsere Athleten viele vordere Plätze belegen. Wir können sogar 2 Kreismeister über die 800m Distanz verzeichnen.

Die Leichtathletikabteilung hat seit März an 10 unterschiedlichen Wettkämpfen teilgenommen. Bei dem heimischen Wasa Lauf mit 16 Teilnehmern auf der 2,5 km Strecke oder 13 Teilnehmern auf der 5 km Strecke kamen alle erfolgreich und glücklich ins Ziel. Einige von uns waren im Hintergrund als Helfer eingesetzt.

Im Mai wurde die Kreismeisterschaft Mittelstrecke in Unterlüß von uns mit 7 Läufern besucht, wovon drei Athleten (Sienna, Vegas, John Poul) den Lauf als Kreismeister in ihrer Altersgruppe beendeten.

Als Kampfrichter bei den Norddeutschen Meisterschaften/Landesmeisterschaften in Celle, sowie bei der diesjährigen Team EM in Braunschweig, wo Deutschland am Ende Platz 1 belegte, tätig gewesen zu sein, war für uns ein besonderes Highlight 2014. Ebenso traten 16 Athleten bei den Kreismeisterschaften Mehrkampf im Drei-und Vierkampf in Lachendorf an. Nach diesem Wettkampf konnten sich anschließend Inga, Lenja, Julius, Marten, Leandro, Paul und John Poul Kreismeister 2014 im Mehrkampf nennen.

Bei den Kreismeisterschaften Einzel in Celle starteten wir bei fast allen Disziplinen, besonders hervorzuheben sind hier Vegas mit 4 Titeln im Sprint, Weitsprung, Ballwurf und Staffellauf , sowie Julius sogar mit 5 Titeln im Sprint, Weitsprung, Ballwurf, Staffellauf und im Hochsprung.

Unser beliebter Hindernislauf durch den Wassergraben zum Zeugnistag in Nienhagen gehört zu unserem Ritual vor den Sommerferien dazu. Auch bei diesem Wettkampf waren 15 Athleten unserer Abteilung mit dabei. Drei konnten das Treppchen ganz oben erringen.

Das vom LAZ Celle jährlich ausgerichtete Herbstsportfest im September wurde erfolgreich von Vegas, Konstantin, Friedrich, Lars, Paul, Julius, Leandro, Helene, Henriette, Sienna, Maria, Lenja, Inga, Leonie und Malena besucht.

Die weiblichen U20 des LAZ Celle brachten den Landesmeistertitel von den DJMM (Deutschen Jugend Mannschaft Meisterschaft) aus Verden mit nach Hause.

Drei Athleten vertraten uns in Celle (Nienhagen) bei dem Kreisvergleich Heide in den Altersgruppen U12 (Marten), U14 (Julius) und U16 (Adrian). Hier konnten sie in der Gesamtwertung mit dem Kreis Celle den 3. Platz erreichen.

Nun konnten wir im Oktober unser Training für das Winterhalbjahr in die Sporthalle Altenhagen verlegen.

 

Celler bei Leichtathletik Europameisterschaft der Nationalteams im Einsatz: „Team Champion 2014, 371 points, Germany, Deutschland“ – der krönende Abschluss eines spannenden Wochenendes mit vielen sportlichen Höhepunkten in Braunschweig. Am 21./22. Juni fand hier die Team-Europameisterschaft der Leichtathletik statt, ein internationales Top-Sportereignis des Jahres. An diesem Wochenende wich zweitklassiger Fußball im Eintracht Stadion der Löwenstadt erstklassiger Leichtathletik und Fußballfanausrüstung wurde für die Leichtathleten zweckentfremdet. In 40 Entscheidungen kämpften die 12 stärksten europäischen Nationen um den Titel. Ohne Ansehen der Nation feuerten die gut 26.000 Zuschauer jeden Athleten an und bedachten gute Leistungen mit starkem Applaus. Sie trugen durch fanatischen Jubel die Athleten auf ihren letzten Metern ins Ziel und begleiteten andere mit rhythmischem Klatschen während ihres Wettkampfes. Als Kampfrichter und Helfer waren auch Leichtathleten aus dem Kreisleichtathletikverband Celle in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt – teilweise zum ersten Mal. Rund ein Dutzend Freiwilliger wurden vom LAZ Celle, dem SV Nienhagen und der LG UnterlüßFaßbergOldendorf gestellt, darunter auch Linda Grützmacher, Magdalena Bensch und Laura Meyer. Obwohl sie zum Teil dem leichtathletischen Geschehen sehr nahe waren, bekamen sie von den Wettkämpfen nicht viel mit. Manchmal konnten sie sich durch einen kurzen Blick auf die Videoleinwand einen Überblick verschaffen, aber sonst waren sie durch ihre Aufgaben an ihrer Wettkampfstätte stark eingebunden. Manchmal war auch ein schneller Blick auf die Stars wie Robert Harting, Betty Haidler oder Arne Gabius möglich. Dennoch waren sie von dieser unglaublich fairen und ausgelassenen Stimmung im Stadion stark beeindruckt,ebenso wie vom immensen organisatorischen Aufwand, der hinter einem derartigen Großereignis stand, faszinierte. Der eine oder andere hat gewiss Ideen und Anregungen für die Arbeit im eigenen Verein mit nach Hause genommen.


Auf schneebedeckter anspruchsvoller Strecke und eisigen Temperaturen haben unsere Minis und Maxis am Crosslauf 2013 teilgenommen. Trotz schwieriger Bedingungen haben alle gute Ergebnisse erzielt und es wurden viele vordere Plätze in den Einzel- und Mannschaftswertungen belegt.