(27.08.2016) Wir sind wieder zurück! - Nach gut einem Jahr Improvisation und Verlagerung der Übungsstunden auf andere Hallen aufgrund des Neubaus der Sporthalle in Altenhagen, finden die Trainingsstunden der Abteilungen des VfL Altenhagen wieder dort statt. "Wir werden noch ein wenig Zeit benötigen, um uns an die moderne Technik der neuen Halle zu gewöhnen, aber im Vergleich zum Foyer der Albrecht-Thaer-Schule bietet sie natürlich viel mehr Platz zum Trainieren", sagt Sigrid Großmann von der Abteilung Damengymnastik. Ein Blick auf das letzte Jahr verrät, dass einige Abteilungen wie die Tischtennisabteilung durch schlechte Lichtverhältnisse und rutschigen Boden eingeschränkt worden sind, worauf diese nun keine Rücksicht mehr nehmen müssen. "Trotz neuer Sportgeräte ist die Ausstattung etwas mager. Jedoch müssen wir erst einmal abwarten bis sich alles ein wenig eingespielt hat", sagt Bärbel Bremer von der Kinderturnabteilung. Neben diesen Neuerungen gibt es nun auch eine Zuschauertribüne. "Nun gibt es für uns die Möglichkeit, die Sporthalle auch am Wochenende zu nutzen, um kleine Turniere oder Ähnliches auszurichten", freut sich Matthias Klose von der Fußballabteilung. "Wir sind dankbar, dass jeder Abteilung in der Übergangszeit eine Räumlichkeit zur Verfügung stand und dass wir diese Zeit gut überwunden haben. Dafür sei vor allem allen Mitgliedern, Eltern, Trainern und Betreuern, die im letzten Jahr viel Geduld, Aufwand und ehrenamtliche Arbeit investiert haben, um die Abteilungen bis zur Fertigstellung der neuen Halle aufrecht zu erhlaten, herzlich gedankt", so der Vorstand des VfL Altenhagen.