Kinderturnen

Die Abteilungsleiterin der Kinderturnabteilung sowie des Eltern-Kind-Turnens, Bärbel Bremer, wurde vom 2. Vorsitzenden, Frank Sammler und vom Kassenwart, Arnold Hellbusch, im Namen des gesamten Vorstandes mit einem Präsent dankend für ihre langjährige Arbeit im VfL Altenhagen verabschiedet. Rahel Owsianski übernimmt als ihre Nachfolgerin beide Turngruppen.

Kinderturnen – Bewegungsangebot für Kinder einer Altersstufe mit größten Entwicklungssprüngen hinsichtlich konditioneller und koordinativer Fähigkeiten. Grundfertigkeiten der alltäglichen Bewegungsformen sind bereits erlernt und werden beherrscht. Diese können durch breitgeförderte Angebote verfeinert geschult werden. Die Wahrnehmung der eigenen Körpererfahrung und die Verbesserung bereits erlernter Fähigkeiten stehen im Vordergrund. Koordinative (Orientierungsfähigkeit, Gleichgewicht, Reaktion) und konditionelle Fähigkeiten (Beweglichkeit, Kraft, Schnelligkeit) werden verbessert.

Die Gruppe der 6 –10 jährigen Mädchen und Jungen werden immer wieder mit wechselnden Stundeninhalten überrascht. Dazu zählen Bewegungsaufgaben, die Raum für Initiative zeigen. Neben den spielerischen Elementen stehen auch Geräteturnen und Konditionstraining im Mittelpunkt. Viele Erfolgserlebnisse nehmen die Kinder mit nach Hause und üben nicht selten dort weiter. Stundeninhalte sind Gymnastik, Spielerisches Ausdauertraining, Zirkeltraining, Geräteturnen und Spiele. Zu besonderen Aktionen zählt beispielsweise das Faschingsturnen.

Alle Turnbegeisterten sind herzlich eingeladen!

Übungszeiten

siehe im Moment "Eltern-Kind-Turnen"

Donnerstag 16.45 - 17.45 Uhr
Sporthalle Altenhagen, Am Reiherpfahl 14

Leitung: Mirco Hertz
Telefonnr. 05141 900 60 80
Handy 0160 96 21 29 21

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

weitere Informationen bei:


Inge Mönckmeier
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

FASCHING 2012 Am Rosenmontag feierten wir zusammen mit dem SC Vorwerk unsere Faschingsfeier. Verkleidet als Eisbär, Indianer, Großmutter, Prinzessin, Pirat, Froschkönig, Biene oder anderem ging es für die Kinder unter dem Stundenthema „Kontinente“ auf eine Weltreise. Von den Alpen in Europa, durch den Dschungel in Afrika ging es bis zu den Kängurus nach Australien. Da war für jeden etwas dabei und alle hatten viel Spaß zusammen.

 

Chronik der Kinderturngruppe

Durch Initiative von Thea Thirase fand am 10. April 1972 die erste Turnstunde mit 65 Kindern in der Turnhalle der damaligen Realschule Altenhagen statt. Diese Abteilung entwickelte sich ständig weiter.
Zum 25- jährigen Jubiläum waren ca. 130 Mädchen und Jungen im Alter von 3 bis 16 Jahren in vier Altersgruppen dabei. Die Wettkampfriege des VfL Altenhagen nahm damals regelmäßig an den Rundenwettkämpfen im Kreis Celle teil.
Auch wurde damals an Sportabzeichenwettbewerben und an Kinderturnfesten des Turnkreises Celle teilgenommen.

In den letzten 25 Jahren hat sich der Charakter der Sportstunde geändert.
Unter Übungsleiterin Ursula Hampel, die von 1975 bis 1998 die Übungsstunden leitete, wurde mehr Wert auf die individuelle, sportliche Betätigung gelegt und nicht mehr auf die wettkampfmäßige Ausübung der Sportstunde. Die Kinder konnten viele Erfahrungen an verschiedenen Geräten machen, ohne das ein Zwang dahinter war. Es war Abenteuerturnen angesagt.

Im September 1998 übernahm dann Bärbel Bremer die Kinderturnabteilung. Der Turnbetrieb erfuhr erneut einen Richtungswechsel. Es gab wieder feste Gruppen entsprechend dem Alter und es wurde wieder mehr Wert auf das Erlernen von turnerischen Elementen gelegt. Auch kleinere Turnshoweinlagen bei öffentlichen Veranstaltungen und andere Gemeinschaftsaktionen bereicherten den Übungsbetrieb und förderten den Zusammenhalt der Gruppe.

Die Abteilungsleiterin der Kinderturnabteilung sowie des Eltern-Kind-Turnens, Bärbel Bremer, wurde im Sommer 2013 dankend für ihre langjährige Arbeit im VfL Altenhagen verabschiedet. Rahel Owsianski übernimmt als ihre Nachfolgerin beide Turngruppen.